Internist

Ihr Internist in Münster in Tirol – Praxis Dr. med. univ. Reinhard Schranzhofer

Für Fragen oder eine Terminvereinbarung können Sie unter der Nummer +43 5337 200 33 anrufen oder das Anfrageformular verwenden.

Der Fachbereich Innere Medizin

Der Zuständigkeitsbereich eines Internist umfasst zahlreiche Themen. 

Dazu gehören:

  • das Blut und blutbildende Organe
  • das Gefäßsystem
  • Herz und Kreislauf
  • die Verdauungsorgane
  • die Leber
  • die Nieren
  • Stoffwechsel und Diabetes
  • die Atmungsorgane
  • das Immunsystem
  • das Stütz- und Bindegewebe
  • onkologische Erkrankungen

Ebenfalls dazu gehört der Einfluss von Sport und Ernährung, auf den gesunden wie auf den kranken Organismus.

Die Diagnosemöglichkeiten und die Therapie

Im Zentrum steht immer das persönliche Gespräch. Darauf aufbauend stehen uns modere Diagnostische Verfahren und eine zeitgemäße technische Ausstattung zur Verfügung. So lassen sich Herz/Gefäßsystem, Schilddrüse und innere Organe durch Sonographie in erfahrener Hand umfassend beurteilen. Darüber hinaus verfügen wir über bestens validierte Möglichkeiten zur Kreislauf- und Leistungsdiagnostik (Ergometrie), zur Beurteilung von Rhythmusstörungen (Langzeit-EKG), für optimales Blutdruckmonitoring (24-Stunden-Blutdruckmessung) und zur Beurteilung der arteriellen Durchblutung (ABI-Messung). Die Lungenfunktionsmessung (Spirometrie) ermöglicht uns die Einschätzung des respiratorischen Systems (Lunge, Bronchien). Zusätzlich steht uns eine umfassende Labordiagnostik zur Verfügung.

Neue Internistisch Diagnostische Möglichkeiten seit 2019
• Atemtest Fructose-Unverträglichkeit
• Atemtest Lactose-Unverträglichkeit
• Bioimpetanzmessung zur Bestimmung der Körperzusammensetzung
• ABI-Messung - Frühzeitige Diagnose von Durchblutungsstörungen in den Beinen (Arterioklerose)
• Stresslevel-Bestimmung mittels Herzfrequenzvariabilität (HRV)

Weitere Informationen:
Wahlarztpraxis:
Unsere INTERNISTISCHE Praxis ist eine Wahlarztpraxis. Erbrachte Leistungen können nicht direkt mit den Krankenkassen verrechnet werden. Sie erhalten aus diesem Grund eine Honorarnote, die Sie nach Bezahlung natürlich bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.
Detaillierte Informationen zum Thema „Wahlarzt“ finden Sie hier:
http://www.aektirol.at/kassenarzt/wahlarzt

Versäumnispauschale:
Wir bitte Sie um Verständnis, dass für nicht wahrgenommene INTERNISTISCHE Termine eine Versäumnispauschale in Rechnung gestellt wird. Die Höhe der Pauschale ergibt sich aus der Art der vereinbarten Untersuchung (berechnet werden ca. 25% des eigentlichen Untersuchungshonorares).

Bei rechtzeitiger und/oder begründeter Absage eines Termins wird davon natürlich Abstand genommen

Praxis Dr. med. univ. Reinhard Schranzhofer, Ihr Internist in Münster in Tirol